Navigation

Springe direkt zu

- -

A- A A+

Inhaltsbereich

26.03.2021

SPD-Stadtratsfraktion Merzig unterstützt schnelle Unterstützung der Jugendarbeit in Merziger Vereinen

Nachdem der Stadtrat eine Summe von 50.000 Euro zur Unterstützung der Jugendarbeit der Vereine bereitgestellt hat, können nun auch auf Anregung der SPD-Fraktion im Stadtrat die Jugendzentren und die Jugendorganisationen der Hilfsorganisationen und Feuerwehren berücksichtigt werden.

Im weiteren Verfahren werden nun die Vereine ein Schreiben erhalten bzw. einen Antrag auf der Webseite der Stadt herunterladen können, wo Informationen über die Zuschussmöglichkeiten zu finden sind.

Die Anträge sollen, so die SPD-Fraktion, einfach gehalten sein und bis Mitte April bei der Stadtverwaltung eingereicht werden können.

In dem Antrag müssen die Vereine die Anzahl ihrer aktiven Mitglieder unter 18 Jahren angeben und erklären, dass sie Jugendarbeit betreiben.

Den Vereinen soll mitgeteilt werden, dass sie bereits bei berechtigter Antragstellung einen Sockelbeitrag erhalten, der je nach Anzahl der gemeldeten Jugendlichen erhöht werden kann.

Die Auszahlung der Zuschüsse soll bis Ende April erfolgen.

Der SPD-Fraktion war es in diesem Prozess sehr wichtig, dass die Vereine die Gelder zeitnah erhalten können, um die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen in den Vereinen, die sicherlich besonders unter der Pandemie und dem Wegfall ihrer Strukturen und sozialen Kontakte gelitten haben, zu fördern.


26.03.2021

Malwettbewerb für Kinder - und damit unseren Senioren eine Freude machen.

Auf die Oster- und Frühlingszeit freuen sich normalerweise alle.
In diesem Jahr haben wir allerdings ungewohnte Vorzeichen und Beschränkungen. Gerade für Kinder und Senioren ist die Situation sehr schwierig.

Daher möchten wir trotz dieser Bedingungen viel Farbe und Freude in Euer Leben bringen.
Wir laden alle Kinder zum Malwettbewerb: "Frühling und Ostern" ein und freuen uns auf alle Bilder zu diesen Themen.
Bitte sendet die Bilder an:

SPD Stadtverband Merzig
Westring 3
66663 Merzig

Einsendeschluss ist der 31.03.2021.

Unter allen Einsendern verlosen wir folgende Gutscheine:

1. Preis:
Merziger Gutschein im Wert von 50 Euro,
gesponsert von Martina Holzner, Mitglied des Landtages

2. Preis:
Merziger Gutschein im Wert von 30 Euro,
gesponsert von Tina Fischer, Vorsitzende SPD Stadtverband Merzig

3. Preis:
Merziger Gutschein im Wert von 20 Euro
gesponsert von Giuseppe D‘Auria, ehrenamtlicher Beigeordneter der Kreisstadt Merzig

Mit Euren Kunstwerken möchten wir zudem vielen Bewohnern des Alten- und Pflegeheimes Kloster Marienau in Schwemlingen eine große Freude bereiten und werden diese dort verschenken.
Wenn Ihr den Seniorinnen und Senioren eine zusätzliche Freude bereiten wollt, könnt Ihr Eurem Bild gerne auch einen kleinen Brief und ein paar Grüße oder liebe Worte beifügen.

Wenn gewollt: Damit sich viele an Euren Kunstwerken erfreuen, werden wir Eure Bilder auch auf unserer Facebookseite der SPD Merzig veröffentlichen.

Lasst uns gemeinsam Frühlings- und Osterfreude verschenken.

Eure SPD Merzig


11.02.2021

Neues Gutscheinsystem soll Gewerbetreibende in Merzig unterstützen

Nach der Entscheidung des Stadtrates am 10.2.2021 haben die Fraktionen den Weg frei gemacht für die Unterstützung des Merziger Handels und des Gewerbes und stellen 200.000 Euro im Haushalt zur Verfügung. Die SPD Fraktion im Merziger Stadtrat unterstützt diese Maßnahme und bewertet sie als einen Baustein, der über diese schwierige Zeit hinweghelfen soll und hofft, dass hinsichtlich der Art, wie das Geld eingesetzt werden kann, eine schnelle Entscheidung seitens der Kommunalaufsicht und des Fachausschusses getroffen wird.

Die Verwaltung hat ein neues Bonus System vorgeschlagen, bei dem Gutscheine erworben und ein 20 bis 25 % Aufschlag, der durch die Stadt finanziert wird, aufgestockt wird. Dies bedeutet beispielsweise beim Kauf eines 100 Euro Gutschein erhält man einen 120 Euro Gutschein. Eingelöst werden soll der Bonus bis Ende Juni 2021. Der Gutschein selbst soll 3 Jahre gültig sein.

Laut SPD Fraktion muss nun ein guter Kompromiss gefunden werden, welche Betriebe von diesem Gutschein profitieren können. Es geht nicht darum, die großen Discounter zu unterstützen, sondern da weiterzuhelfen, wo Corona bedingt Unterstützung gebraucht wird. Erforderlich ist nun, gemeinsam mit den einzelnen Akteuren zeitnah im Fachausschuss zielführende Kriterien aufzustellen.

Wichtig ist der Fraktion auch, dass flankierende Maßnahmen geprüft werden, wie beispielsweise stundenweise kostenlose Parkangebote und Überlegungen zu neuen Veranstaltungsformaten, falls sie bisher aufgrund der Pandemie nicht stattfinden können. Hierzu könnten auch Mittel aus dem Budget des Stadtmarketing genutzt oder umgeschichtet werden.

Weiterhin fordert die SPD auch Kontrollen des Ordnungsdienstes vor den großen Discountern, um hier einen Überblick über die Einhaltung der geltenden Verordnungen und Richtlinien erhalten zu können. Hierzu hat die SPD einen Antrag gestellt, der im nächsten Fachausschuss beraten werden soll. Weitere Anregungen und Ideen können gerne an die SPD- Fraktion gesendet werden: spd-merzig(at)spd-saar.de


10.02.2021

SPD Stadtratsfraktion setzt sich für Förderung der Jugendarbeit in Merzig ein

Hinter unseren Kindern und Jugendlichen liegt jetzt fast ein Jahr der Pandemie, in dem sie viele Einschränkungen hatten.

In unseren Vereinen und Jugendorganisationen werden dennoch immer wieder kreative Möglichkeiten gesucht, wie die Kinder den Kontakt zu ihrem Verein, ihrem Hobby halten können.

Deshalb begrüßt die SPD Fraktion im Merziger Stadtrat es ausdrücklich, dass die Jugendarbeit mit 50.000 Euro zusätzlich unterstützt werden kann. Hierzu sollen auf Anregung der SPD Fraktion auch die Jugendorganisationen der Hilfsdienste und der Feuerwehren zählen.

Weiter schlägt die SPD Fraktion vor, auch wenn möglich Vereine zu berücksichtigen, die nicht als e.V. eingetragen sind. „Wenn wir mit diesen Geldern einen kleinen Beitrag dazu leisten können, dass die Jugendarbeit der Vereine unterstützt werden kann und diese die soziale Bedeutung der Vereine und Organisationen für die Kinder und Jugendlichen herausstellen, so haben wir hier einen guten Beitrag geleistet“, so die Fraktionsvorsitzende Martina Holzner.

Im nächsten Fachausschuss soll über die zügige Vergabe der Mittel durch die Fraktionen beraten werden.


12.01.2021

Neues Feuerwehrgerätehaus in Brotdorf soll entstehen

Nach der Feuerwehrbedarfsplanung der Stadt Merzig ist ein Neubau der Brotdorfer Feuerwehr dringend erforderlich. Aktuell ist es schon so, dass nicht alle Fahrzeuge in das Gerätehaus passen und die baulichen Gegebenheiten nicht mehr geeignet sind. Auch die Substanz des Gerätehauses ist so stark sanierungsbedürftig, dass ein Neubau der Feuerwehr seitens der Stadt Merzig notwendig ist.

Die Pläne, die bereits seit einigen Jahren vorliegen, sehen einen Neubau am Rande des Dorfplatzes in Brotdorf vor. Der Kostenrahmen liegt bei circa 2 Millionen Euro. Nun soll die Planung fortgesetzt und voraussichtlich Ende dieses Jahres mit dem Bau begonnen werden.

„Es ist sehr gut, dass durch die entsprechende Baumaßnahme die örtliche Feuerwehr bei ihrer wertvollen ehrenamtlichen Tätigkeit unterstützt wird“ so die beiden Brotdorfer Mitglieder des Stadtrates Martina Holzner und Manfred Kost.

Beide begrüßen, dass die erforderlichen Mittel im Haushalt der Stadt Merzig für die nächsten Jahre bereitgestellt werden.

Die Fraktionen von SPD und CDU wollen sich in einer der nächsten Sitzungen des Bauausschusses und des Ortsrates Brotdorf im neuen Jahr über den konkreten Zeitplan zur Umsetzung der Baumaßnahme berichten lassen, um den ehrenamtlichen Einsatzkräften der Brotdorfer Wehr Planungssicherheit zu geben.


04.01.2021

SPD Stadtratsfraktion spendet Sitzungsgelder

SPD und CDU spenden Sitzungsgelder.

In guter Tradition haben SPD und CDU- Stadtratsfraktion die Sitzungsgelder der letzten Stadtratssitzung auch in diesem Jahr gespendet. Auch traditionell entscheiden die Frauen der Parteien, wohin die Spende in jedem Jahr geht. In diesem Jahr ging die Spende auf Anregung der SPD-Fraktion an die Musikvereine, die dafür ein Ständchen (natürlich unter Einhaltung der Corona Auflagen) vor den Seniorenzentren Fellenberg, AWO Klosterkuppe und EWA in Merzig, Marienau und Schwesternverband in Schwemlingen und der SHG Klinik spielten. Der Musikverein Loreley Brotdorf spielte vor der SHG Klinik. Der Musikverein Cäcilia Bietzen im Seniorenzentrum Fellenberg. Der Musikverein St. Hubertus Schwemlingen beim Schwesternverband und Marienau in Schwemlingen. Die Musikvereinigung Merchingen bei EWA (Eigenständig Wohnen im Alter) in Merzig. Und der Musikverein Euterpe Hilbringen vor dem AWO Seniorenzentrum Klosterkupp in Merzig. SPD und CDU war es mit dieser Spende einerseits wichtig, die Musikvereine zu unterstützen und andererseits den Seniorinnen und Senioren und den kranken Menschen im Klinikum eine kleine Freude in dieser schwierigen Zeit zu bereiten. Vielen Dank an die Musikvereine für die Unterstützung bei der der Aktion.


Rechter Inhaltsbereich